SSV Berzdorf — FC Hürth II 0:1 (0:1).

Einen großartigen Unterschied zwischen dem Tabellenführer der Staffel 1 und seinem SSV konnte Trainer Karlo Fauck nicht erkennen: „Wir sind leider für unsere hohen Investitionen nicht belohnt worden.” In der Druckphase nach dem Wechsel nutzten Jan Lauterbach, Pascal Köpp und Martin Löbach Berzdorfer Möglichkeiten nicht. Überzeugen konnte Rechtsverteidiger Jonas Röttger. Der Hürther Nils Brasche erzielte das Tor des Tages. „Es war ein enges, zweikampfbetontes Spiel. Wir haben es versäumt, das Resultat ausbauen,” sagte Hürths Coach Markus Sabel.

Leave a Reply