SpVg Porz — FC Hürth II 1:1 (1:0)

Nach einer Viertelstunde donnerte Thomas Frohn einen Strafstoß an die Latte. Hürth hatte mehr vom Spiel. Erneut verhinderte das Lattenkreuz die Gästeführung durch Nils Brasche. Im Anschluss scheiterte Gürkan Sarkin am Pfosten. Porz nutzte die erste und einzige Chance brutal zur Führung, Jan-Hendrik Bruns traf per Kopf. In Halbzeit zwei hielt der überragende Christian Zyzniewski zunächst die Punkte für Porz fest. Hürth blieb besonnen und suchte nach fußballerischen Lösungen. Die fand Nils Brasche zum hochverdienten Ausgleich.

Leave a Reply