FC Rheinsüd – FC Hürth II (15:30)

Wunden lecken war beim FC Rheinsüd Köln vor dem Derby der Bezirksliga, Staffel 1 gegen Tabellenführer FC Hürth II angesagt. „Nach der Niederlage gegen den DSK müssen wir den Kopf freibekommen. Wir wollen Hürth ärgern, auch wenn uns fünf Stammspieler fehlen werden. Wir haben aber nichts zu verlieren und spielen voll auf Sieg“, verspricht FC-Trainer Wolfgang Rieger.
Die Gäste wollen ihre Serie von drei Erfolgen fortsetzen. Dazu müssen sie sich steigern, wie Fußballlehrer Markus Sabel betonte. Aktuell fehlt uns noch etwas der Spielfluss und die Leichtigkeit im Spiel. Weiter fehlen wird Winterzugang Pascal Schiffer.

Leave a Reply