FC Hürth II – SpVg Porz 3:3 (3:1)

Damit verloren die Gastgeber die Führung in der Staffel 1 der Fußball-Bezirksliga. Lucca Müller-Bachem hatte für die Blitzführung im Salus Park gesorgt, nachdem Nils Brasche durchgesteckt hatte. Beide bauten die Führung auf 3:0 aus. Damit schien die Partie eingetütet. Ein fataler Fehler. Lars Jansen schockte das Team mit drei Toren. „Nach der komfortablen Führung haben wir das Spielen eingestellt. Porz hat sich das Unentschieden verdient. Sogar der Sieg war für sie noch möglich. So sind wir kein Aufstiegskandidat,“ bestätigte Hürths frustrierter Übungsleiter Markus Sabel.

FC Hürth II: Wichmann, Stecker, van Hees, Osato, Werken, David (84. Bruchhausen), Frohn, Übach (70. Koulibaly), Brasche, Schiffer (55. Sarkin), Müller-Bachem – Trainer: Kapitza – Trainer: Sabel

SpVg Porz 1919: Uygur, Franke, Jansen (83. Giarrizzo), Varol, Bruns, Kurteshi, Kaaf, Meric (67. Tonat), Wexeler, Jansen, Uygur (59. Partika) – Trainer: Fielen – Trainer: Fielen – Trainer: Rudi

Schiedsrichter: Skratek – Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Müller-Bachem (2.), 2:0 Brasche (29.), 3:0 Müller-Bachem (32.), 3:1 Jansen (40.), 3:2 Jansen (52.), 3:3 Jansen (57.)

Leave a Reply