SV Westhoven – FC Hürth II

Was die Bezirksligisten aus dem Fußballkreis Rhein-Erft in der Staffel 1 betrifft, sind die Entscheidungen gefallen. Eine winzig kleine Hoffnung auf die Landesliga hat noch die Reserve des FC Hürth. Dazu müsste allerdings der FC Leverkusen beim Absteiger Wipperfürth oder im abschließenden Heimspiel gegen Lindlar patzen, was eher unwahrscheinlich ist.
Daher plant man in Hürth bereits für die kommende Saison in der Bezirksliga und probiert beim SC Westhoven-Ensen, noch einiges aus. „Unsere Aufgabe wird sein, dem Gegner möglichst wenig Raum für sein temporeiches Angriffsspiel zu geben. Wir wollen aber auch an unser gutes Angriffsspiel vom Sonntag anknüpfen und die gute Leistung bestätigen”, betont Trainer Markus Sabel: „Trotzdem werden wir wahrscheinlich wieder die eine oder andere Veränderung vornehmen, weil der Kader dies hergibt und ich im Blick auf die nächste Saison möglichst vielen Spielern die Chance geben möchte, sich zu empfehlen.”