„!Nie wieder“ – 18. Erinnerungstag im deutschen Fußball am 27. Januar 2022

Am 27. Januar 2022 jährt sich zum 77. Mal der Tag, an dem die Überlebenden im Konzentrationslager Auschwitz befreit wurden. Mit dem „Erinnerungstag im deutschen Fußball“ gedenken der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände, die DFL Deutsche Fußball-Liga und die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga, die Clubs der 3. Liga und der Flyeralarm Frauen-Bundesliga sowie die gesamte deutsche Fußballfamilie der Opfer des Nationalsozialismus.

Als Zeichen für gesellschaftliches Engagement unterstützt der FC Hürth die Aktion des Fußballverband Mittelrhein gegen Diskriminierung und Ausgrenzung.

Der FC Hürth steht für eine offene, faire und respektvolle (Fußball)Gemeinschaft!