FC Hürth – VfL Alfter (So 15:00)

Für das Team von Oliver Heitmann, den FC Hürth, ist das ein echter Gradmesser. „Sie sind in einer guter Verfassung, offensiv extrem stark, körperlich sehr präsent ist und als Ganzes sehr abgezockt“, konstatiert Heitmann nach den jüngsten Erfolgen seiner Mannschaft. „Wir wollen das Spiel von unserem Tor weghalten und kompakt verteidigen. Dabei wollen wir geduldig unsere Chance nach vorne suchen“, erklärt der Hürther Coach. Nur über eine kompakte Arbeit gegen den Ball haben wir eine Chance.“