Verein

Der FC Hürth entstand 2007 aus einer Fusion zwischen dem BC Berrenrath und der Spvg. Hürth-Hermülheim.
Der BC war der jahrelang höher spielende Verein aus Hürth-Berrenrath und genoß weit über die Grenzen Hürth’s hinaus hohes Ansehen. Die Spielvereinigung war nach Jahrzehntelanger Zugehörigkeit in der Landes- und Bezirksliga seit der Jahrtausendwende wieder in der Kreisliga A angekommen. Dennoch genoss der Verein das Privileg im Stadion Hürth spielen zu dürfen.

Seit der Fusion spielte der FC Hürth durchgängig, mit Ausnahme der Saison 2013/14, in der Mittelrheinliga und konnte dort in der Saison 2014/15 mit Platz 4 das bester Vereinsergebnis erzielen.