Single Blog Title

This is a single blog caption

FC Hürth 2 vor dem Saisonstart in der Bezirksliga

Entwickeln und fördern, mit guter Platzierung.

Der FC Hürth probiert den Spagat zwischen erfolgreichem Fußball und guter Nachwuchsarbeit.
Erneut wurden fünf Spieler aus der A-Jugend übernommen. Diese Quote macht die Verantwortlichen stolz. Damit spielen in der kommenden Saison 12 Spieler im Kader der Hürther Reserve, die in der Jugend bereits im Verein gespielt haben.
Änderungen gibt es bei den Übungsleitern. Für Markus Sabel und Gregor Kapitza übernimmt Hans-Dirk Dresen, nach vielen Jahren beim BC Stotzheim, das Traineramt. Ihm zur Seite stehen mit Thomas Frohn, Jürgen Schmidt und Daniel Feuerbach drei Co- und Torwarttrainer, die bereits seit Jahren im Verein aktiv sind.
Auf externe Verstärkungen verzichtete man aber nicht komplett. Wesley Bloeming (Torwart, DJK Südwest Köln), Alex Zwilling (Abwehr, FC Hennef) und Felix Blome- Drees (Mittelfeld, BC Stotzheim) kompensieren zusätzlich die neun Abgänge, wovon die meisten Trennungen allerdings vom Verein ausgingen.
Das Saisonziel ist klar definiert: Erfolgreichen Fußball präsentieren und junge Spieler entwickeln. Sollte dabei noch ein guter Tabellenplatz herausspringen, dann nehmen wir den gerne mit.