Single Blog Title

This is a single blog caption

Kooperation mit dem 1. FC Köln

Mit dem FC Hürth stößt ein neuer Verein zum Partnervereinsprogramm des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Köln: die beiden Fußballklubs kooperieren künftig miteinander im Jugendbereich.Nur wenige Kilometer trennen den Verein aus dem Rhein-Erft-Kreis vom Geißbockheim an der Franz-Kremer Allee. Genauso eng soll in Zukunft die Zusammenarbeit gestaltet werden. „Mit dem FC Hürth schließen wir eine Lücke, die wir im Rhein-Erft-Kreis bislang hatten. Wir sind vom Verein und den handelnden Personen überzeugt und freuen uns auf eine für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit,” so Markus Halfmann, Koordinator des Partnervereinsprogramms beim FC.

Für Karl Zylajew, Vorsitzender des FC Hürth, bietet die Kooperation unter anderem den Vorteil, dass die Hürther Jugendtrainer mit Schulungen und Weiterbildungen beim FC ihre Ausbildungsqualität steigern, so zum Beispiel mit Hospitationen. Für die Hürther Jugendteams ergeben sich zudem Möglichkeiten, den FC ganz hautnah zu erleben, denn sie werden künftig zu Veranstaltungen und Wettbewerben des 1. FC Köln, wie dem GeißbockCup, der Sparkassen-Junior-Liga, oder Leistungsvergleichen am Geißbockheim eingeladen.

Bereits zehn Partnervereine machen den FC mittlerweile auf Talente in ihren Teams, in ihrer Liga oder bei Turnieren aufmerksam und ermöglichen jungen Spielern über den direkten Kontakt zum FC auch Probetrainings.