Single Blog Title

This is a single blog caption

FC Hürth – Borussia Freialdenhoven 0:2 (0:1)

Das Team aus Freialdenhoven ging in Hürth kurz vor der Pause durch Kevin Kruth mit 1:0 in Führung (44.). Glück für Freialdenhoven, Pech für Hürth. Der FC-Trainer Oliver Heitmann erkannte sofort: „In der ersten Halbzeit haben wir uns spielerisch schwer getan. Erschwerend kam hinzu, dass zwei Gegentreffer nach einer Ecke gefallen sind.”

Erst kassierte seine Elf das 0:1 vor der Pause, direkt nach dem Seitenwechsel folgte das 0:2. Oskar Tkacz sorgte für den zweiten Nackenschlag (53.). Heitmann sah ein: „Im zweiten Abschnitt waren wir zwar etwas besser, aber wir mussten hinten aufmachen.” Den Hausherren gelang zwar durch Jan Winkler noch der Anschluss (1:2/86.), für einen Punkt reichte es aber nicht mehr.

Leave a Reply