Single Blog Title

This is a single blog caption

TuS Lindlar — FC Hürth II 1:3 (0:1)

Dank des fünften Sieges in Folge darf der FC den Platz an der Sonne und den komfortablen Vorsprung weiter in vollen Zügen genießen. „Das ist eine tolle Serie und wieder ein verdienter Sieg”, freute sich Hürths Trainer Markus Sabel. Spielerisch zeigte sich seine Elf verbessert, war von Beginn an präsent und ließ über die gesamte Spielzeit kaum Chancen für den Gegner zu. Lindlar hatte lediglich zwei Möglichkeiten in der Anfangsphase, dann standen die Gäste stabil. „Wir sind verdient in Führung gegangen”, kommentierte Sabel. Den Treffer markierte Dustin Tesch (25.). „In den letzten 25 Minuten haben wir durch Thorsten Heller und Nils Brasche die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht.” Das Gegentor zwei Minuten vor Ende war nur Kosmetik.

Leave a Reply